RECHTSMARKT AUSGABEN 2013

Heft 12/2013

Suhrkampf: Insolvenzrecht schlägt Gesellschaftsrecht

Inhalt

    • Editorial: Hehre Ziele
    • Management: u.a. Unmut: Oppenhoff-Anwälten drohte Rückzahlung
    • Namen und Nachrichten Kanzleien: u.a. Frisches Blut: Beim BGH sind acht neue Anwälte zugelassen
    • Latham & Watkins: Neuer Anstoß
      Vor allem mithilfe ihrer verstärkten Corporate-Praxis will die Kanzlei an die Marktspitze rücken. Mit einer heterogenen Partnerschaft und bewusst flacher Hierarchie wird das kein leichtes Unterfangen.
    • Namen und Nachrichten Unternehmen: u.a. Compliance: Deutsche Bank holt Spezialisten aus Österreich
    • Verbände I: Geschickte Allianz
      Mit großen Zielen ist der Bundesverband der Unternehmensjuristen angetreten. Die Begeisterung der Inhouse-Anwälte war und ist groß. Doch die Kritik am kommerziell ausgerichteten Unterbau der Interessenvertretung wird lauter.
    • Verbände II: Jede Menge Köche
      Gleich vier Verbände buhlen derzeit aktiv um Compliance-Spezialisten. Eine starke Lobby könnte der junge Berufsstand gut gebrauchen – doch die Verbände finden keinen gemeinsamen Weg, die Szene zersplittert.
    • Namen und Nachrichten Recht: u.a. Arbeitsrecht: Abberufung der Commerzbank-Vorstände sorgt für Zündstoff
    • Gesellschafterstreit: Suhrkampf
      Seit Jahren liegen die Suhrkamp-Eigner im Clinch. Nun soll die Insolvenz den Konflikt beenden. Doch die Entmachtung des Minderheitsgesellschafters mt den Mitteln des ESUG ist unter Juristen umstritten.
    • Verbandsklagen: Wachsende Macht
      Umweltverbände kämpfen um einen leichteren Zugang zu den Gerichten – mit Erfolg. Die Zahl der Klagen nimmt dennoch kaum zu. Die Umweltschützer nutzen ihre gestärkte Position vor allem außerhalb der Gerichte.
    • Deal des Monats: Im Reich der Mitte
      Trumpf steigt mit Inhouse-Hilfe und CMS bei chinesischem Mittelständler ein
    • Closing: Es kommt darauf an …

 

Heft 11/2013

Von Beruf: Diskriminiert

Inhalt

    • Editorial: Geschäftsmodelle der anderen Art
    • Management: u.a. SZA eröffnet drittes Büro
    • Namen und Nachrichten Kanzleien: u.a. Hogan Lovells verliert Berliner Büro an Morrison & Foerster
    • Start-up-Boom: Gründerväter und Goldsucher

      Die wachsende Gründerszene in Berlin lockt die Berater. Einige sind mit der Szene gewachsen. Andere springen erst jetzt auf den Zug auf.

    • Big Four: Kampf um den Anschluss

      Die großen Beratungsgesellschaften kämpfen um Marktanteile. Sie bauen vor allem den Rechts- und Steuerbereich aus. Deloitte & Touche gerät dabei durch interne Querelen ins Hintertreffen.

    • Namen und Nachrichten Unternehmen: u.a. Deutsche Annington-Rechtschef wird Ferrostaal-Geschäftsführer
    • Cyberrisk-Versicherungen: Virtuelle Kampfzone

      Hackerangriffe und Datenverluste sind kostenträchtige Risiken für Unternehmen. Versicherer und Makler drängen auf den lukrativen Markt. Doch viele deutsche Top-Konzerne hadern mit den Policen.

    • HSH Nordbank: Arbeiten am Limit

      Seit Stefan Brügmann die Leitung der HSH-Rechtsabteilung übernommen hat, verläuft sein Weg zwischen Stellenabbau und Vertrauensaufbau. Zwischenstand einer Krisenbewältigung.

    • Namen und Nachrichten Recht: u.a. Bundesregierung ernennt neue und altbewährte Schiedsrichter für ihre ICSID-Liste
    • M&A: Transatlantischer Graben

      Seit über 20 Jahren werden M&A-Verträge im angelsächsischen Stil formuliert – wegen der wachsenden Bedeutung des grenzüberschreitenden Geschäfts. Dennoch bleiben die Unterschiede zu europäischen Verträgen groß.

    • Arbeitsrecht: Von Beruf: Diskriminiert

      Immer häufiger suchen Bewerber in Stellenanzeigen gezielt nach Verstößen gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz. Sie bewerben sich pro forma und verlangen nach der Absage Entschädigung. Derzeit hält ein 60-jähriger Jurist Kanzleien, Unternehmen und Gerichte in Atem.

    • Deal des Monats: Durch die Hintertür

      Fresenius verwirklicht Rhön-Kauf mit Hengeler und Inhouse-Hilfe

    • Closing: Mit freundlichen Grüßen

 

Heft 10/2013

Kanzleiumsätze 2012/13

Inhalt

    • Editorial: Nach der Krise ist vor der Krise
    • Management: u.a. Rückzug: Skadden schließt Wiener Büro
    • Namen und Nachrichten Kanzleien: u.a. Flick Gocke gewinnt bekannten SJ Berwin-Partner
    • Namen und Nachrichten Unternehmen: u.a. Internationalisierung: Viele Unternehmen sind mit ihren Beratern unzufrieden
    • Marktentwicklung: In der Enge
      Auch wenn es im deutschen Anwaltsmarkt weiter aufwärts geht, Wachstum findet eher im Kleinen statt.
    • Nach Lehman: Ein langer Schatten
      Die Finanzkrise hat den Kanzleimarkt stark verändert. Vor allem die etablierten Finanz- und Transaktionspraxen kämpften mit ihrer Aufstellung.
    • Der Rechtsmarkt in Zahlen: Hoch hinaus

      Die Umsatz- und UBT-Entwicklung der Top-10-Kanzleien im Vergleich.

    • Die Top 50
      Die umsatzstärksten Kanzleien in Deutschland und ihre Kennzahlen, gruppiert nach Gesamtumsatz, Berufsträgerzahl, Umsatz pro Partner und Produktivität.
    • Kanzleien im Vergleich: Durchatmen

      Je nach Geschäftsmodell entwickeln sich die Top-50-Kanzleien ganz unterschiedlich.

    • COOs: Die Schattenmänner
      Längst haben sich Chief Operating Officer als Kanzleistrategen etabliert – reines Kostenmanagement war gestern.
    • Umsätze USA: Ein Plus mit Fragezeichen
      Auch wenn sich die US-Wirtschaft berappelt und die Kanzleiumsätze wieder anziehen, ist klar: Nichts wird für Kanzleien mehr so sein wie es war.
    • Umsätze Großbritannien: Prozessiere oder fusioniere
      Die einen setzen auf Wachstum und Litigation, die anderen suchen ihr Heil in der Fusion. Nach wie vor bestimmt Unsicherheit den britischen Kanzleimarkt.
    • Namen und Nachrichten Recht: u.a. Prozesstrends aus den USA landen mit zeitlicher Verzögerung oft auch in Deutschland
    • Deal des Monats: Allianz fürs Leben
      Cinven sichert sich beim Kauf von Heidelberger Leben mit bewährten Anwälten ab.
    • Closing: Mission Umsatzzahl

 

Heft 09/2013

Im Rampenlicht

Inhalt

    • Editorial: Die Stunde der Streithansel
    • Management: u.a. Generation Y: Gleiss führt bezahltes Associate-Sabbatical ein
    • Namen und Nachrichten Kanzleien: u.a. Osborne Clarke feilt an Netzwerk und Management-Aufstellung
    • Prozessstrategien: Im Rampenlicht

      Es wird leidenschaftlich gestritten vor deutschen Gerichten. Doch unter den Prozessanwälten gibt es ganz unterschiedliche Charaktere – von perfektionistisch-ruhig bis leidenschaftlich-laut.

    • Frauenförderung: Profile statt Programme

      Anwältinnen in Führungspositionen sind in Großkanzleien noch immer dünn gesät. Trotz aufwendiger Programme zur Erhöhung des Frauenanteils müssen die Arbeitgeber um Glaubwürdigkeit kämpfen.

    • Namen und Nachrichten Unternehmen: u.a. Bosch-Rechtschef geht nach Frankreich
    • China: Abwarten – oder Tee trinken

      Der Umgang mit Behörden ist eine Herausforderung für deutsche Unternehmensjuristen in China. Fingerspitzengefühl und Geduld sind dabei mehr als anderswo gefragt.

    • Gehaltsentwicklung: Warmer Regen

       

      Die US-General Counsel verdienten 2012 so gut wie nie. Dabei steigt jedoch auch das persönliche Risiko, denn immer mehr US-Unternehmen erhöhen den Anteil der Vergütung in Aktien.

    • Namen und Nachrichten Recht: u.a. Der Gutachterjob eines Düsseldorfer Richters sorgt für Wirbel
    • Arbeitsrecht: Am Pokertisch

      Einigungsstellen liegen bei Konflikten zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat im Trend. Den Vorsitz übernehmen traditionell Arbeitsrichter, doch nun drängen selbstständige Profis in den Markt.

    • Deal des Monats: Mit Fleiß zum Erfolg

      CMS begleitet Telefónica beim Kauf von E-Plus

    • Closing: Schnelle Einigung

 

Heft 08/2013

Projekt K2

Inhalt

  • Editorial: Über allen Gipfeln ist Ruh …
  • Management: u.a. Aufgewertet: Frankfurter Partner leitet Cliffords weltweite Private-Equity-Gruppe
  • Namen und Nachrichten Kanzleien: u.a. Shearman verliert erneut Partner in Deutschland
  • Aufholjagd: Aufstieg in die Todeszone

    White & Case will den Marktführern Paroli bieten. Dafür mischt sie ihre Strukturen kräftig auf. Ein Aufstieg ohne Rückweg – und mit Risiken.

  • Steuerstrafrechtler: Voll im Trend

    Ob Promi-Fälle oder Daten-CDs – nie waren Steuerstrafrechtler so gefragt wie jetzt. Wie eine einstige Randgruppe zum Umsatzträger wurde.

  • Namen und Nachrichten Unternehmen: u.a. Belgien und Niederlande bestätigen Inhouse-Privileg
  • Karriere in Österreich: Die Grenzgänger

    Immer mehr österreichische Unternehmen gehen in Deutschland auf Suche nach qualifizierten Juristen, gerade für die Führungsebene – und sie stioßen auf Interesse.

  • Namen und Nachrichten Recht: u.a. Anlegeranwälte übernehmen Vorstands- und Aufsichtsratsposten bei WGF
  • Strafprozesse: Vorsicht, undicht!

    Wenn Staatsanwälte mit den Medien sprechen, fühlen sich Strafverteidiger ausgeliefert und sehen ihre Mandanten beschädigt. Es wird wichtiger schon im Vorfeld aktiv gegenzusteuern, um negative Presse für Unternehmen und Manager zu verhindern.

  • Deal des Monats: Der Überraschungscoup

    Hengeler-Mandantin EQT veräußert Springer Science in letzter Minute

  • Closing: Good Vibrations

 

Heft 07/2013

Der Durchbruch

Inhalt

 

RM06/13

Heft 06/2013

Zentrale Krise

Inhalt

 

RM05/13

Heft 05/2013

Kraftnahrung

Inhalt

    • Editorial: Immer nur das Beste
    • Management: u.a. Vorzeitiger Führungswechsel
    • Namen und Nachrichten Kanzleien: u.a. Unruhige Zeiten
    • Vergaberecht: Kraftnahrung
      Viele angelsächsische Kanzleien erkennen in der M&A-Flaute, welchen Wert Vergaberechtler haben: Sie wissen, wie man Geschäfte mit Bund, Ländern und Kommunen macht.
    • Wilhelm Haarmann: “Das Managen überlasse ich gerne anderen”
      Prof. Dr. Wilhelm Haarmann im JUVE-Interview
    • Clifford Chance: Relativ super
      13 Jahre nach der Fusion mit Pünder ist Clifford Chance mit einzelnen Praxisgruppen an der Marktspitze angekommen – aber noch nicht überall. Wachstum ohne zu wachsen – ein schwieriges Unterfangen.
    • Namen und Nachrichten Unternehmen: u.a. Schwieriger Kurswechsel
    • Bundesnetzagentur: Ganz entspannt
      Vor knapp zwei Jahren waren sich Energierechtler ziemlich sicher, dass die BNetzA ihre künftigen Herausforderungen nicht bewältigen können wird – heute klingen die Skeptiker von einst ganz anders.
    • Namen und Nachrichten Recht: u.a. Standpauke aus Karlsruhe
    • Plain Packaging: Der Brandherd
      Der Kampf um die Gestaltung von Zigarettenverpackungen mutiert zum multinationalen Konflikt.
    • Deal des Monats: Déjà-vu in München
    • Closing: Markenbildung

 

Heft 04/2013

German Angst

Inhalt

 

RM03/13

Heft 03/2013

Brand im Casino

Inhalt

 

RM02/13

Heft 02/2013

Unternehmen Spezial: Mittendrin

Inhalt

 

RM01/13

Heft 01/2013

Diskrete Herrscher über Milliarden

Inhalt