RECHTSMARKT AUSGABEN 2012

RM12/12

Heft 12/2012

Das Ende der großen Namen

Inhalt

 

RM11/12

Heft 11/2012

Die Private-Equity-Verkäufer

Inhalt

 

RM10/12

Heft 10/2012

Kanzleiumsätze 2011/12

Inhalt

 

RM_09-12_Cover_92x130

Heft 09/2012

40 unter 40

Inhalt

 

RM08/12

Heft 08/2012

Zaghafte Annäherung

Inhalt

 

RM07/12

Heft 07/2012

Abgebrannt: Die größte Pleite der Kanzleigeschichte

Inhalt

 

RM06/12

Heft 06/2012

Mind the Gap
Schritt über den Kanal – die nächsten Briten kommen

Inhalt

 

RM05/12

Heft 05/2012

Die ist eine Anfechtungsklage.

Inhalt

 

RM04/12

Heft 04/2012

Vor allem Anwalt!

Inhalt

 

RM03/12

Heft 03/2012

Global Player

Inhalt

 

Heft 02/2012

Unternehmen Spezial: Reine Kopfsache

Inhalt

  • Editorial: Chancen wahrnehmen
  • Management: u.a. Linklaters verschlankt vor allem in London die Partnerschaft
  • Namen und Nachrichten Kanzleien: u.a. unruhige Zeiten bei Sibeth
  • Namen und Nachrichten Unternehmen: u.a. ehemaliger Metro-Rechtschef gründet Servicefirma
  • Unternehmen Spezial: Reine Kopfsache
    Wie Rechtsabteilungsleiter mit der Kombination aus sensibleren Aufgaben und wachsendem Kostendruck umgehen
  • JUVE Inhouseumfrage 2012: Zügel angezogen
    Größere Inhouse-Teams, kleinerer Kanzleien – Rechtsabteilungen mandatieren anders und könnten damit Kanzleimodelle ins Wanken bringen.
  • Stundensätze I: Auflösungserscheinungen
    Die Honorare der mittelständischen und mittelständisch orientierten Kanzleien geben erstmals seit Jahren nach.
  • Stundensätze II: Eingepreist
    In der spezialisierten Beratung stehen vor allem die Associate-Honorare unter Druck – eine Übersicht der Stundensatzentwicklung der letzten 3 Jahre.
  • Gehälter-Umfrage: Bedingt konkurrenzfähig
    General Counsel müssen sich nicht mehr vor ihren Kollegen in Kanzleien verstecken – wenn sie die richtige Branche gewählt haben.
  • Managementtrends: “Ein fundamentale Umdenken ist erforderlich”
    Die britische Wissenschaftlerin Mari Sako über effiziente Rechtsmanager und wie sie den Beratermarkt verändern können.
  • Panels und mehr: Beziehungskisten
    Niedrigere Kosten, mehr Kontrolle – das wollen alle Unternehmen von ihren Kanzleien. Die Wege dorthin sind jedoch unterschiedlich.
  • Rechtsabteilungs-CCOs: Die Standardsetzer
    Verwaltungschefs in Rechtsabteilungen sind eine Rarität. Bei der Deutschen Bank und Siemens schaffen sie echten Mehrwert.
  • Einkaufsabteilungen: Gemeinsam stark
    Lange wurde er von Unternehmensjuristen verschmäht, doch allmählich gewint der Einkauf bei der Rechtsberatung an Ansehen
  • IT-Unterstützung: Ungeliebte Zahlenspiele
    Anwaltsrechnungen zu prüfen ist mühselig. Dienstleister und IT schaffen hier Transparenz, senken Kosten und setzen Standards.
  • IP-Management: Mehr als eine Glaubensfrage
    Markenverwaltung ist prädestiniert für Outsourcing. Für Beiersdorf und Peek & Cloppenburg sieht Effizienz jedoch anders aus.
  • Virtuelle Kanzleien: Aus der Art geschlagen
    In den USA wachsen alternative Anwaltsdienstleister rasant. Könnten sie auch in Deutschland helfen, Beraterkosten zu senken?
  • Namen und Nachrichten Recht: u.a. Urheberrecht – Versteigerung von Millionenforderungen wegen illegaler Downloads versetzt Branche in Aufruhr
  • Deal des Monats: Anker ausgeworfen – SJ Berwin dockt bei Star Capital an und bringt Blohm + Voss sicher zu neuem Heimathafen in Großbritannien
  • Closing: Lauf, Forrest, lauf!

 

RM01/12

Heft 01/2012

Quotenfrauen und Machomänner

Inhalt