Seite drucken

PRESSEMITTEILUNG 24. SEPTEMBER 2015

 

Kanzleikennzahlen: Die 100 umsatzstärksten Sozietäten in Deutschland

 

10.800 Mitarbeiter, die gemeinsam 5,2 Milliarden Euro erwirtschaften. So lässt sich kurz und knapp das vergangene Geschäftsjahr der 100 umsatzstärksten Kanzleien in Deutschland zusammenfassen. Die JUVE Redaktion, die seit Jahren die Umsatzzahlen von Kanzleien recherchiert, legte nun erstmals die Zahlen der Top-100-Sozietäten offen.

Für viele Kanzleien war 2014/15 das Jahr der Rückkehr der großen M&A- und Private-Equity-Deals und Kapitalmarkttransaktionen sowie von Börsengängen. Knapp ein Viertel von ihnen verzeichnete ein zweistelliges Umsatzplus.

An der Spitze tut sich auf den ersten Blick wenig: Die JUVE Top Ten, die zehn umsatzstärksten Kanzleien im Markt, sind die gleichen wie im Vorjahr. Unter ihnen konnten Noerr und Allen & Overy besonders deutlich zulegen.

Gleichzeitig verfestigt sich ein Trend der vergangenen Jahre: Insbesondere die fünf Kanzleien mit dem höchsten Umsatz – Freshfields Bruckhaus Deringer, CMS Hasche Sigle, Hengeler Mueller, Clifford Chance und Linklaters – rücken enger zusammen.

Doch in Sachen Produktivität haben aus diesem Kreis Hengeler und Freshfields noch einen klaren Vorsprung: Sie gehören nach wie vor zu den zehn Sozietäten mit dem höchsten Umsatz pro Berufsträger (UBT). Der Wert ist ein Indikator für die Qualität der Mandate einer Kanzlei und die Effizienz der Bearbeitung.

Auffällig ist, dass unter den zehn Sozietäten mit den höchsten UBT-Werten neben Hengeler Mueller und Freshfields Bruckhaus Deringer ausschließlich US-amerikanische Sozietäten vertreten sind.

 Umsatz der JUVE Top 10

  Ausführliche Informationen finden Sie online unter www.juve.de/rechtsmarkt/umsatzzahlen und im Magazin JUVE Rechtsmarkt, Ausgabe 10/15.

 

 Über den JUVE Verlag

JUVE ist Presseverlag und Informationsdienstleister für Wirtschaftsanwälte, Unternehmensjuristen und den juristischen Nachwuchs. Die Zeitschrift JUVE Rechtsmarkt berichtet monatlich über den Markt für Rechtsberatung von Unternehmen.

Weitere Publikationen von JUVE in Deutschland:

• JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien (die 18. Ausgabe erscheint im Oktober 2015)

• JUVE German Commercial Law Firms (16. Ausgabe, Mai 2015)

• azur-Karrieremagazin für junge Juristen (halbjährl.), plus Ausgabe „azur 100 – Arbeitgeberranking für Juristen“ (jährl.)

• Nachrichten aus dem Anwaltsmarkt, Stellenanzeigen und Online-Versionen der Bücher auch unter: www.juve.de und www.azur-online.de . Kostenloser wöchentlicher Newsletter zu bestellen unter: juve-newsline@juve.de

 

Ihr Kontakt für Rückfragen:

Ulrike Barth, Ressortleiterin Kanzleien (ulrike.barth@juve.de, Tel: 0221/913880-32)

Jörn Poppelbaum, Chefredakteur (joern.poppelbaum@juve.de, Tel 0221/913880-96)

Alke Hamann, Marketing (alke.hamann@juve.de, Tel. 0221/913880-42)

 
 

JUVE Verlag für juristische Information GmbH

Sachsenring 6, 50677 Köln
Tel. 0221 / 913 88 0-0
Fax 0221 / 913 88 0-18