Artikel drucken
05.12.2016

Berlin: SNP Schlawien verstärkt Baurechtspraxis mit Wagensonner-Partner

SNP Schlawien ist weiter auf Wachstumskurs. Seit Beginn des Monats verstärkt Bernd Neumeier als neuer Equity-Partner das Berliner Büro. Der 51-Jährige ist auf Architekten- und Ingenieursrecht sowie das Private Baurecht spezialisiert. Er kommt von Wagensonner.

Bernd Neumeier

Bernd Neumeier

Bereits im Oktober hatte die MDP-Kanzlei SNP Schlawien die Baurechtler Otto Jacobs und Markus Kimpel für das Düsseldorfer Team gewonnen. Neumeier wird als Verstärkung für das Berliner Büro eng mit den dortigen Partnern Dr. Olav Alt und Werner Jenke zusammenarbeiten sowie standortübergreifend mit den Baurechts-Experten der Kanzlei in Frankfurt, München und Dresden.

Neumeier war seit 2013 im Berliner Büro von Wagensonner tätig und führt auch vergaberechtliche Verfahren. In der Vergangenheit hat er etwa die Arge Tragwerksplanung beim Aufbau des Berliner Stadtschlosses beraten. Zudem begleitete er das Pergamonmuseum bei Verträgen zur technischen Gebäudeausstattung sowie den Berliner Immobilienentwickler Trockland Management bei Bau- und Architektenverträgen für das Projekt am Checkpoint Charlie.

Bei Wagensonner verbleiben nach seinem Weggang an den beiden Standorten München und Berlin insgesamt 30 Anwälte. (Konstanze Richter)