Markt der begrenzten Möglichkeiten

Mecklenburg-Vorpommern bleibt für Anwälte ein schwieriges Pflaster. Weder die Gehälter noch das Geschäft locken den nötigen Nachwuchs aus wirtschaftsstärkeren Regionen an. Zwar wuchs die Wirtschaft zuletzt überdurchschnittlich, doch dominieren weiterhin Insolvenzen die Wahrnehmung. Dazu gehören das Drama um die P+S Werft und die Pleite von German Pellets. Ein Lichtblick war die Übernahme der Nordic Yards durch das chinesische Unternehmen Genting, auch wenn lokale Kanzleien an der Transaktion nicht beteiligt waren. Doch der Markt könnte attraktiver werden: Knapp 30 Jahre nach der Wiedervereinigung wird eine Welle von Unternehmensnachfolgen erwartet – mit entsprechendem Beratungsbedarf.


Die folgenden Bewertungen behandeln Kanzleien, die nach der Recherche der JUVE-Redaktion in ihrer Region eine besondere Bedeutung und Reputation genießen. Diese Kanzleien bieten typischerweise Beratung und Vertretung in vielen Sparten des Wirtschaftsrechts. Bitte beachten Sie aber ggf. Verweise auf weitere Besprechungen in einem Rechtsgebietskapitel. Dort finden Sie auch jeweils weitere Referenzmandate.