PwC übernimmt weltweites Steuergeschäft von GE

© Wikimedia
Die WP-Gesellschaft PricewaterhouseCoopers übernimmt weltweit rund 650 Mitglieder der Steuerabteilung von General Electric. In 42 Ländern sollen die GE-Mitarbeiter der Corporate-Tax-Abteilung zu der Big-Four-Gesellschaft wechseln. PwC erhofft sich dadurch mittelfristig Mehreinnahmen von mehr als einer Milliarde Dollar. In Deutschland ist die gesamte Steuerabteilung von dem Deal betroffen.[…]»

Namen und Nachrichten

17.01.2017

Die auf Bau- und Immobilienrecht spezialisierte Kanzlei Börgers ist seit Jahresbeginn mit einem Büro in Hamburg vertreten. Für die Eröffnung gewann sie Kathrin Heerdt, die als Equity-Partnerin einstieg. Die 42-Jährige kommt von der mittelständischen Kanzlei Ahlers & Vogel aus Bremen, wo sie ebenfalls als Partnerin tätig war. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

17.01.2017

Der Arzneimittelhersteller Dr. Kade hat von seiner Wettbewerberin Hexal die Rechte an einigen pflanzlichen Arzneien übernommen. Zu den sechs Produkten gehören so bekannte Mittel wie Silicur, Femikliman oder die Einschlafhilfe Luvased. Über den Kaufpreis wurde nichts bekannt. […]»

weitere Deals

Verfahren

16.01.2017

Die portugiesische Gesundheitsbehörde Sesaram muss ein 75-Millionen-Euro-Darlehen der Dexia Kommunalbank Deutschland nicht vorzeitig zurückzahlen. Dies hat das Landgericht Frankfurt entschieden – und damit eine Klage des Kreditinstituts abgewiesen. Dexia hatte das Darlehen von 2004 vorzeitig gekündigt mit der Begründung, die Portugiesen hätten eine sogenannte Cross-Default-Klausel des Kreditvertrags verletzt. […]»

weitere Verfahren

Österreich

17.01.2017

Ein Uncitral-Verfahren in Wien endete mit einem überraschenden Schiedsspruch: Die klagende Central European Aluminum Company (CEAC), hinter welcher der russische Unternehmer Oleg Deripaska steht, erhält zwar keinen Schadenersatz. Doch einige ihrer Kritikpunkte seien durchaus berechtigt, so das Ad-hoc-Schiedsgericht. Über daraus resultierende Ansprüche müssten jedoch montenegrinische Gerichte entscheiden. […]»

weitere Österreich Nachrichten